Katastrophenhilfe, NRW, Rheinland-Pfalz, Euskirchen, Heimerzheim, Gemeinde in Not, Überschwemmung, Stromgeneratoren, Tauchpumpen, Hochdruckreiniger, Bautrockner, Waschmaschine, Lebensmittel

Katastrophenhilfe

Kinderfreizeit



„Gott achtet doch darauf, ob jemand Not leidet oder Kummer hat, und nimmt das Schicksal dieser Menschen in Seine Hände! Die Armen und die Verwaisten dürfen Ihm ihre Anliegen anvertrauen, denn Er ist ihr Helfer.“
(nach Psalm 10,14)



Als wir im Januar 2021 anlässlich der Waldbrände und Stromausfälle Stromgeneratoren für die christlichen Gemeinden in Abkhasien kauften, wussten wir noch nicht, dass mehrere Stürme im Frühjahr mit Schnee und heftigen Zerstörungen, sowie Überschwemmungen im Juli über Abkhasien hinwegfegen werden. 

Ebenso hielten wir alle den Atem an, als im Juli 2020 in Folge von Starkregen über 300 Orte in den Karpaten überflutet wurden und Tausende obdachlos wurden. 


In diesem Jahr trafen die Überschwemmung auch Westdeutschland besonders heftig. Es starben über 180 Menschen und 73 werden noch vermisst (Stand: 28.07.2021). Die Schäden belaufen sich vermutlich auf mehr als 5,5 Mrd. Euro. Allein im Ahrtal sind mehr als 42.000 Menschen betroffen und stehen vor dem Ruin. (Quelle: www.bpb.de) 


Trotz Aufräumarbeiten bleibt die Lage in den Katastrophengebieten weiterhin an-gespannt und wird den betroffenen Menschen noch sehr lange Zeit sichtbar in Erinnerung bleiben. Auch mehrere christliche Gemeinden sind stark betroffen und benötigen jede Hilfe. Tauchpumpen, Bautrockner usw. zur Verfügung stellt, die dem Missionswerk gespendet wurden. Damit werden die Aufräumarbeiten der Helfer erleichtert und den von der Flut betroffenen Menschen kann so die christliche Nächstenliebe gezeigt werden, sowie auf Jesus Christus hingewiesen werden. 


Nach den Einsätzen in den Katastrophengebieten sollen die Werkzeuge und Geräte generalüberholt und voraussichtlich den Christen in den Ländern des Ostens für verschiedene evangelistische Projekte wie Kinderfreizeiten, Hilfsprojekte, Betreuung der Witwen, Waisen usw. bereitgestellt werden. Mit den eingehenden Spenden ist praktische Hilfe in Not (z.B. Waschmaschinen usw.) geplant. Außerdem konnten bereits mehrere Hundert Kalender in deutscher Sprache, Kinderbibeln, sowie Neue Testamente in arabischer Sprache weitergegeben werden. 


Liebe Missionsfreunde, Sie können mithelfen, indem Sie für die betroffenen Menschen und auch für die Hilfsgruppen beten. Diese Menschen brauchen viel Kraft und auch seelsorgerliche Betreuung. Wenn Sie unseren Dienst in Krisenregionen finanziell unterstützen möchten, können Sie es mit dem Vermerk „Katastrophenhilfe“ tun. Allen Helfern und Spendern wünschen wir Gottes Segen und den von der Flut Betroffenen, Trost von unserem Herrn Jesus Christus!

 



WIE KANN ICH MITHELFEN?


GEBET

Bitte beten Sie:

  • für die betroffenen Menschen, die nicht nur materiell sehr stark gelitten haben, sondern auch seelsorgerliche Betreuung benötigen.
  • für die unterschiedlichen Hilfsgruppen, die sich von morgens bis abends einsetzen, um den Notleidenden in ihrer Lage zu helfen.

 

FINANZEN

Wenn Sie unseren Dienst finanziell unterstützen möchten, können Sie es mit dem Vermerk „Katastrophenhilfe“ tun. Bitte geben Sie dabei Ihren Namen und die vollständige Adresse an, damit wir die Spende zuordnen und bescheinigen können.

Allen Helfern und Spendern wünschen wir Gottes Segen und allen von der Flut betroffenen Personen Trost von unserem Herrn Jesus Christus!

 

Spendenkonto Deutschland und EU-Länder:
Bank: Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen
IBAN: DE78 4585 1665 0000 0643 03
BIC: WELADED1KMZ

Spendenkonto Schweiz:
PostFinance
IBAN: CH04 0900 0000 4054 9159 9
BIC: POFICHBEXXX
Missionswerk FriedensBote e.V.
D-Meinerzhagen

Neue Missionsnachrichten
Neue Missionsnachrichten
Kontakt
Missionswerk Friedensbote e.V.
Volmestr. 51
D-58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 7778-0
Fax: 02354 7778-11
E-Mail: info@friedensbote.org
Spenden
Online über PayPal
Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

Spendenkonto Deutschland und EU-Länder:
Bank: Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen
IBAN: DE78 4585 1665 0000 0643 03
BIC: WELADED1KMZ

Spendenkonto Schweiz:
PostFinance
IBAN: CH04 0900 0000 4054 9159 9
BIC: POFICHBEXXX
Missionswerk FriedensBote e.V.
D-Meinerzhagen
Vorschau