Wasser für die Kinderfreizeit

Selfhtml

​Unser Projekt: Wasser für die Kinderfreizeit

​ „Wie kühles Wasser für eine dürstende Seele, so ist eine gute Botschaft aus fernem Land.“ (Spr 25,25) Alexander D., unsere Kontaktperson aus Wjatskije Poljany in Russland, wandte sich vor Kurzem mit folgender Bitte um Hilfe an das Missionswerk FriedensBote:

Segen der Kinderfreizeiten

„Bereits seit vielen Jahren führen wir im Sommer evangelistische Kinderfreizeiten durch. Das ist eine große Gnade und Segen Gottes. Diese Freizeiten dienen nicht nur der Erholung. Vielmehr erweisen sie sich glaubensstärkend im Leben der Kinder und haben eine segensreiche Auswirkung auf die geistliche Atmosphäre in unserer christlichen Gemeinde. Wir sind dem Herrn Jesus dankbar, dass Er uns durch die vielen Christen im Westen immer die nötigen Mittel zur Durchführung dieser Freizeiten geschickt hat. Fast bei jeder Kinderfreizeit bekommen wir Besuch von der Polizei. Aus irgendeinem Grund sind sie sehr an unserer Tätigkeit interessiert. Das führt zu ständigen Kontrollen, verschiedenen Fragen, visuellen Überprüfungen vor Ort und vielem mehr. Aber der Herr Jesus hat bisher jedes Mal bewahrt und geholfen. Dabei bemühen wir uns immer, den aktuellen gesetzlich geforderten hygienischen Anforderungen bei der Essenszubereitung zu entsprechen.

Sauberes Wasser

– eine Herausforderung Die größte Herausforderung ist für uns die Beschaffung von sauberem Trinkwasser. Im Sommer ist es des Öfteren sehr heiß und bei einer größeren Anzahl von Freizeitteilnehmern wird viel Wasser gebraucht. Aktuell werden große Ressourcen an Zeit und Mitteln für den täglichen Transport des Wassers aufgebracht. Aus diesem Grund planen wir, eine Wasserbohrung zu machen und eine Pumpstation aufzubauen – das würde die Wasserbeschaffung enorm erleichtern. Nach Möglichkeit würden wir gerne auch zwei vorhandene Container zu Aufenthaltsräumen für die Mitarbeiter umbauen und dämmen. Das Programm für die Kinderfreizeiten wird bereits vorbereitet und jeden Mittwoch fasten und beten wir, dass die Kinderfreizeiten im Jahr 2020 möglich werden – auch wenn sie vermutlich in diesem Jahr später beginnen werden als sonst. So wie wir alle Wasser zum Leben brauchen, so brauchen alle Menschen und vor allem die Kinder die gute Botschaft von Jesus Christus! Bitte betet dafür, dass die Einschränkungen und Ausgangssperren aufgehoben und die Kinderfreizeiten in diesem Jahr möglich werden.“

Das Missionswerk plant, diesen Ausbau zu unterstützen. Die geschätzten Kosten belaufen sich auf etwa 5.000 Euro. Wer uns bei der Deckung der Kosten unterstützen möchte, kann dies mit dem Vermerk „Wasser“ tun.
Neue Missionsnachrichten
Neue Missionsnachrichten
Kontakt
Missionswerk Friedensbote e.V.
Volmestr. 51
D-58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 7778-0
Fax: 02354 7778-11
E-Mail: info@friedensbote.org
Spenden
Online über PayPal
Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

Spendenkonto Deutschland und EU-Länder:
Bank: Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen
IBAN: DE78 4585 1665 0000 0643 03
BIC: WELADED1KMZ

Bank: Postbank Köln
IBAN: DE02 3701 0050 0502 7085 00
BIC: PBNKDEFF

Spendenkonto Schweiz:
PostFinance
IBAN: CH04 0900 0000 4054 9159 9
BIC: POFICHBEXXX
Missionswerk FriedensBote e.V.
D-Meinerzhagen
Vorschau