Kartoffeln für die Weihnachtsaktionen

Kartoffeln für die Weihnachtsaktionen

In den Missionsnachrichten Ausgabe 3/2014 berichteten wir auf der S.18 über das Projekt „Setzkartoffeln“ in der russischen Stadt Wjatskije Poljani, etwa 1.000 km östlich von Moskau.
Unsere Kontaktperson Alexander Dreswjannikow berichtet: In Russland sagt man: „Kartoffeln sind das zweite Brot.“ Die Kartoffelernte ist vorbei. Anschließend wurden die Kartoffeln sortiert und in 8 bzw. 11 kg-Säcke abgefüllt.
Diese Kartoffelsäcke werden wir nun im Rahmen der Aktion „Von Herz zu Herz“ verteilen. Solch ein Sack kostet umgerechnet etwa 3 €.
Das scheint nicht viel zu sein. Doch in einer Gegend, wo sich die wirtschaftliche Lage in den letzten 20 Jahren dramatisch verschlechtert und zu einem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit geführt hat, ist das dennoch ein hoher Preis. Seitdem leben viele unter dem Existenzminimum. Rund 27 % der Bevölkerung verließen die Gegend. Besonders die älteren Menschen schätzen diese Hilfe.
Die Gesundheit erlaubt es ihnen oft nicht, selbst Kartoffeln anzubauen. Und um genügend Kartoffeln zu kaufen, reicht die geringe Rente nicht. Wir werden auch Großfamilien in Sludka besuchen und ihnen Pakete oder Säcke mit Kartoffeln überbringen. Sie öffnen uns die Tür, damit wir das Evangelium in diese Familien bringen können.


Kartoffeln für die Weihnachtsaktionen

Waisenheim in Sosnowka

Die Kartoffelaktion ist eine große Hilfe für die Waisenkinder in Sosnowka. Viele dieser Kinder haben im letzten Sommer an unseren christlichen Kinderfreizeiten teilgenommen. Jetzt können wir ihnen Kartoffeln bringen. Immer öfter kommen die Kinder in diese Waisenheime, weil ihre Eltern sich mit Alkohol zu Tode trinken.
Die Kinder bleiben dann ihrem Schicksal überlassen und müssen oft hungern. Unter diesen Kindern dürfen wir schon seit 15 Jahren Gottesdienste durchführen.
Am 2. November weihten wir ein Bethaus in Sosnowka ein. Die Leitung des Waisenheims, in dem mehr als 200 Waisenkinder leben, erteilte uns die Genehmigung, diese Kinder jeden Mittwoch zum Kindergottesdienst und jeden Sonntag zum Gottesdienst abzuholen. Wir beten, dass möglichst viele von ihnen Jesus kennenlernen.
In dieser Zeit sind die Kartoffeln wirklich „Brot vom Himmel“. Wir danken noch einmal allen ganz herzlich, die dieses Projekt unterstützt haben, und bitten, weiter für die Verkündigung des Evangeliums in Wjatskije Poljani, Sludka und Sosnowka zu beten.
Alexander Dreswjannikow / Wjatskije Poljani

Neue Missionsnachrichten
Neue Missionsnachrichten
Kontakt
Missionswerk Friedensbote e.V.
Volmestr. 51
D-58540 Meinerzhagen

Tel.: 02354 7778-0
Fax: 02354 7778-11
E-Mail: info@friedensbote.org
Spenden
Online über PayPal
Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal.

Spendenkonto Deutschland und EU-Länder:
Bank: Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen
IBAN: DE78 4585 1665 0000 0643 03
BIC: WELADED1KMZ

Bank: Postbank Köln
IBAN: DE02 3701 0050 0502 7085 00
BIC: PBNKDEFF

Spendenkonto Schweiz:
PostFinance
IBAN: CH04 0900 0000 4054 9159 9
BIC: POFICHBEXXX
Missionswerk FriedensBote e.V.
D-Meinerzhagen
Vorschau